Start der Paralympischen Spiele 2016 in Rio

Jetzt ist eine ganz besondere Zeit - Die Zeit der Paralympischen Spiele. Mehr dazu verraten wir in diesem Artikel.

Wenige Tage nach dem Abschluss der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro wurden am Mittwoch die paralympischen Spiele 2016 eröffnet. Rund 4350 Athleten aus 170 Ländern treten bis zum 18. September in den unterschiedlichsten Disziplinen an. Bei den Paralympics 2016 gibt es folgende Sportarten: 5er-Fußball, 7er-Fußball, Boccia, Bogenschießen, Goalball, Judo, Leichtathletik, Parakanu, Pararudern, Paratriathlon, Powerlifting (Bankdrücken), Radsport, Reiten, Rollstuhlbaskettball, Rollstuhlfechten, Rollstuhlrugby, Rollstuhltennis, Schießen, Schwimmmen, Segeln, Sitzvolleyball und Tischtennis.  Die Paralympics wurden 1948 von dem deutschstämmigen Arzt Ludwig Guttmann ins Leben gerufen. Er betreute in einem englischen Krankenhaus „Stoke Mandeville“ ehemalige Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg verletzt wurden. Der Arzt sah zufällig, mit welcher Begeisterung die Menschen mit Handicap Rollstuhl-Polo spielten. Sie kurvten mit ihren Rollstühlen herum und schoben mit umgedrehten Spazierstöcken eine Scheibe vor sich her. Der Arzt erkannte, dass Sport gut war für die Gesundheit und das Wohlbefinden der eingeschränkten Menschen. Er verordnete allen seinen Patienten Sportübungen und daraus sind dann die paralympischen Spiele entstanden. Viele fragen sich vielleicht, warum die Spiele „Paralympics“ heißen. Der Begriff „Paralympics“ wurde zunächst als Zusammensetzung der Wörter Paraplegic (engl.: gelähmt) und Olympic geschaffen. Um auch die Zugehörigkeit von Menschen mit anderen Behinderungsarten zu repräsentieren, wurde der Begriff neu definiert, und setzt sich jetzt zusammen aus dem griechischen Wort Para (neben) und Olympics, um die Nähe zur olympischen Bewegung und das Nebeneinander der Spiele auszudrücken. Er wird offiziell zum ersten Mal 1988 bei den Olympischen Spielen in Korea verwendet. Vorher sprach man von „Weltspielen der Gelähmten“, „Olympiade der Behinderten“ oder „Weltspielen der Behinderten“.

Wir hoffen natürlich auf  viele Erfolge und Medaillen!

Viel Spaß beim Mitfiebern!

Live-Übertragungen findet ihr unter https://www.dailymotion.com/Paralympics

 

Das Logo der Paralympischen Sommerspiele

 

Ein Kommentar
Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.