Der Euroschlüssel

Ist es euch schon mal so gegangen, dass ihr zum Beispiel am Flughafen auf die Toilette musstet, aber die Behinderten-Toilette abgeschlossen war?

Für dieses Problem haben wir die Lösung:

Der Euroschlüssel schließt alle WCs für Behinderte im öffentlichen Raum (z.B. Rathäuser, Tankstellen und eben auch Flughäfen) auf und wieder ab.

Oft gibt es an manchen Orten zwar auch Personal das aufschließen könnte, aber in den meisten Fällen kann es lang dauern bis dieses zur Stelle ist.

Den Euroschlüssel kann man beantragen, wenn man im Schwerbehindertenausweis:

  • entweder eines der Merkzeichen aG, B, H oder Bl eingetragen hat
  • oder  das Merkzeichen G und einen Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 70 eingetragen hat

Man kann ihn unter diesen Kontaktdaten beantragen:

CBF Darmstadt e. V. | Euro-Toilettenschlüssel

Pallaswiesenstraße 123a | 64293 Darmstadt

Telefon: 06151 8122-0 |

Telefax: 06151 8122-81

Email: info@cbf-darmstadt.de | oder http://www.cbf-da.de

Privatpersonen können den Schlüssel durch Zusendung einer Kopie des Schwerbehindertenausweises (Vorder- und Rückseite) per Post, fax oder Mail erwerben.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/wc-rollstuhlfahrer-toilette-548408/
2 Kommentare
  1. kotz hannelore Antworten

    hey meine lieben

    danke für die info schlüssel werde ich gleich bentragen bin heute das 1. mal auf dieser seite suppppppper ihr seit spitze danke. hanni kotz

    • Danke 😉 Das freut uns, dass dir unsere Seite gefällt und weitergeholfen hat.

      Viel Spaß weiterhin beim Lesen auf Inkluyou.de

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.